FIA Logo Amorbach

2017

Freie Internationale Akademie Amorbach e.V.

parcoursPARCOURs   20. August 2017
NICOLE JÄNES / ELIZABETH TALLAUER /
ANNIKA VAN VUGT 
Es sprach: Dr. Dorothee Bauerle-Willert
Einladungskarte

Text: Dr. Dorothee Bauerle-Willert
Manuel Waelder: english translation
„Es war eine lebhafte, spannende und kreative Zeit!“ Adorno-Stipendiatinnen haben in Amorbach positive Akzente gesetzt.
Der Abschluss des diesjährigen Adornostipendiums der drei Stipendiatinnen Elizabeth Thallauer, Nicole Jänes, Annika van Vugt (v.l.n.r.) am Sonntagnachmittag im Alten Rathaus Amorbach war genau so gelungen wie der viermonatige Aufenthalt der drei jungen Absolventinnen der Kunsthochschulen Frankfurt und Nürnberg in der Stadt. Auch Anna Tretter, Vorsitzende der FIA, (zweite von rechts), die für die Konzeption, künstlerische Leitung und Koordination verantwortlich war, ist mit dem Ablauf und den Ergebnissen hochzufrieden.
Foto: Heinz Linduschka vor der Installation von Elizabeth Thallauer
Bei der FIA können auch die drei Kataloge für 20 Euro erworben werden, in denen die Projekte der drei Künstlerinnen anschaulich dokumentiert sind.

Adorno Stipendium 2017

Die drei Adorno-Stipendiatinnen 2017 sind vor Ort

a-stip 2017

hopfentreu

Annika van Vugt   Das >WHO is WHO< für Amorbach

Ausstellung der Ergebnisse des künstlerischen Wirkens während ihres Amorbacher Aufenthaltes
Vernissage Sa., 12. August, 18.30 Uhr, FIA-Forum
Öffnungszeiten: 14.-18. August täglich von 15-18 Uhr
Amtsblattanzeige


mudauGEFACH      Nicole Jänes / Elizabeth Thallauer

Eröffnung  28. Juli, 18 Uhr  Installationen, Arthur-Grimm-Haus, Hauptstr. 34, 69427 Mudau
Begrüßung: Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger
Ausstellungsdauer: bis Ende August

Wir danken Michael Röckel und der Joachim & Susanne SCHULZ STIFTUNG

Nicole Jänes

Amorbach 2017
Material div. Strumpfhosen, Maße variabel  
mud-music- [mu:d]MUSIC   Brückeninstallation, Steinerne Gasse
- ON AND ON im Blauen Haus

- DISTANZHÜLLEN  FIA Forum ( Mai bis 20. Juni) Konzept
www.nicolejaenes.com  facebook/nicolejaenesart
Amtsblattanzeige

 

Elizabeth Thallauer

Amorbach 2017
woher wir kommen
- WOHER WIR KOMMEN, WOHIN WIR GEHEN,
Folien, Neonröhren, FIA Forum, 23.-8.8.2017
mehr zu  Woher_Wohin
elizabeth- AMORBAD
6.-7. Juli, Marktplatz 10,
blaue Folien
mehr zu  Amorbad
www.elizabeth-thallauer.de
Amtsblattanzeige



Annika van Vugtportrait-van-vugt

SELBSTPORTRAIT, Öl auf Leinwand, 2013, 50x50cm
Konzept: Ich sehe mich selbst in diesem Projekt in der Funktion eines Verstärkers, denn die Identität der Amorbacher speist sich aus sich selbst und ihren individuellen Geschichten.
A = Amor
A = Adorno
A =Amorbach
A = Authentisch
A = Annika van Vugt
- HIER IM JETZT   Konzept
www.annika-van-vugt.de
Amtsblattanzeige

Herzlichen Dank an die Stadt Amorbach und besonders der Joachim & Susanne Schulz Stiftung für die finanzielle Unterstützung.
Konzeption, künstlerische Leitung  und die Unterstützung bei der Realisierung der entstehenden Projekte vor Ort, sowie die Betreuung der Absolventen liegt bei Anna Tretter.